Energie – Solar auf Rekord

Jan 6th, 2013 | Von admin | Kategorien: Sparen und Technik

WindenergieUnabhängig von Energielieferanten werden!

Überall in den Nachrichten hört man: Noch nie sind in Deutschland so viele Solaranlagen neu installiert wurden.
Durch die Kosten von Ökostrom, müssen die Verbraucher im Schnitt etwa zwölf Prozent mehr im Jahr 2013 für Strom zahlen.

Wir im Norden haben die Möglichkeit, wir haben fast immer Wind!

Mikro-Windräder zeichnen sich durch eine unerreicht hohe Effizienz aus. Generell werden hier Windräder mit bis zu 2m Durchmesser verstanden.
Diese eignen sich optimal für die Energieversorgung im privaten Bereich, oder kleiner Gewerbebetriebe, oder Landwirtschaften.

Das besondere an Kleinwindanlage ist u.A der besonders geräuscharme Betrieb. Dies wird ermöglicht durch die Verwendung von wartungsarmen, schleifringlosen Asynchron-Drehstromgeneratoren und magnetischer Lagerung. Durch die kompakten Abmessungen ist eine Aufdachmontage problemlos möglich.

Rotordurchmesser: 120 – 180cm (je nach Windlage ausgelegt)
Nennleistung: 1,2kW – 1,7kW bei 9m/s
Abschaltgeschwindigkeit 45m/s
Geräuschpegel geringer als die vom Wind verursachten Geräusche
Produktionsbeginn ab 0,8m/s (0,5m/s mit Solar-Panel)
Speicherleistung Standard: 6 Zellen zu je 2V, 600Ah (7,2kWh)
Können aber auch auf bis zu 3200Ah je Zelle ausgelegt werden, bzw. in Batterien zu je 6 Zellen erweitert werden
Lieferumfang Standard: Generator, Rotoren, Laderegler mit Kontrollpanel und Steuerelektronik, Standard-Akku-Pack, Wechselrichter)
Optionale Erweiterungen

  • Solarpanel (als “Turbo” für bessere Leistungsausbeute)
  • Große Solarpanele als Hybrid-Anlagen (der im Lieferumfang befindliche Laderegler ist bereits als Hybrid-Laderegler ausgeführt)
  • Stärkere Wechselrichter
  • Diverse Kontrollpanels, tlw. mit Internetanbindung zur vernetzten

Überwachung

  • Montagematerial
  • ganzheitliche Energiekonzepte mit Optimierung aller Verbraucher wie Licht, Kühlung, Heizung

Empfohlene Nabenhöhe ca. 2m über First bzw. nächster Gebäudekante. Die Montage sollte nicht in unmittelbarer Nähe zu einem Kamin oder SAT-Schüssel erfolgen, da sonst Verwirbelungen die negativen Einfluss haben. Eine Nabenhöhe von über 3m ist nur selten nötig und sinnvoll

Sie können mit einem Windrad vollständig unabhängig von Ihrem Energieanbieter sein. Auch falls ein Stromausfall die Nachbarschaft im Dunkeln sitzen lässt, können Sie Ihren Strom weiter aus den
Batterie und Windrad beziehen.

Die Montage des Windrades ist sehr einfach und kann von handwerklich begabten Heimwerken selbst durchgeführt werden. Zu beachten ist aber, dass der Mast ausreichend stark ist und auch evtl. mit Spannseilen abgespannt ist, um eine Vibration zu verhindern. Auch muss das Windrad exakt waagrecht justiert werden, da ansonsten die Magnetlager nicht perfekt funktionieren. Der elektrische Anschluss an Ihr Stromnetz sollte aber auf jeden Fall von einem konzessionierten Elektriker vorgenommen werden.

Generell behalten die Nutzer Ihren Netzzugang Ihres Stromanbieters. Sollte aus welchen Gründen auch immer die Stromversorgung aus den Batterien ausfallen, wird automatisch auf das Stromnetz umgeschaltet.

Bei uns ist es sogar möglich so viel Strom zu erzeugen, um auch ein Haus elektrisch zu beheizen. Dazu ist die Lage des Grundstücks zu beachten, nicht jedes Grundstück ist dafür geeignet. Grundstücke die im Windschatten liegen, werden nicht den benötigten Strom erzeugen können.  Je nach Bedarf können auch 2 oder mehrere Windräder zum Einsatz kommen.

Unser Produktbeispiel für Einfamilienhäuser:

  • Windrad mit Nennleistung 1,2kW (1,2m Rotor)
  • Jahresstromproduktion: ca. 8.500kWh
  • Inkl. Akkupack, Laderegler, Wechselrichter, Steuerelektronik
  • erbringt eine jährliche Stromersparnis von ca.  1.600,-€*

* basiert auf einem Gesamtstrompreis von € 0,20/kWh inkl. aller Abgaben, Systemnutzung, Ökoabgaben

Unser Produktbeispiel für Gewerbebetrieb:

  • 3 Windräder mit Nennleistung 1,2kW (1,2m Rotor)
  • Jahresstromproduktion: ca. 25.000kWh
  • Inkl. Akkupack, Laderegler, Wechselrichter, Steuerelektronik
  • erbringt eine jährliche Stromersparnis von ca. € 5.000,-*

* basiert auf einem Gesamtstrompreis von €0,20/kWh inkl. aller Abgaben, Systemnutzung, Ökoabgaben

Der Vertrieb für unsere Region sucht noch Referenzkunden.

Gern vermitteln wir Ihnen den Kontakt für den Sonderpreis! Tel.: 05873 9809470

Produktvorteile

  • Energiegewinnung bereits ab 0,8m/s (=2,88km/h)!!
  • Kaum Netzverluste durch hochwertige Industrie-Wandler,- u. Regler
  • Besonders leise durch spezielle Magnetlager und windtechnische Optimierung im Windkanal
  • Nur ausgesuchte Materialien und Fertigung nach höchsten Standards
  • Massive Gehäuse-Ausführung d.h. keine Schäden bei Hagel
  • bis zu 20 Jahre Garantie!!

Windrad

Die Funktionsweise
Die Rotorblätter treiben den Generator an und produzieren Wechselstrom. Dieser wird über den Laderegler in die Batterien geladen. Gleichzeitig steuert der Laderegler wichtige Funktionen des Generators. Die Batterien speichern den Strom und geben diesen an den Wechselrichter ab. Dieser wandelt den Strom in 220V bzw. 380V. Gleichzeitig wird über ein weiteres Modul gesteuert, ob die Energie in den Batterien ausreicht, um den benötigten Bedarf im Haus, Betrieb, etc. zu erfüllen. Sollte die aktuell benötigte Leistung höher sein, kann diese unterbrechungsfrei aus dem Netz des Stromanbieters geliefert werden. Das Kontrollpanel gibt Auskunft über den Ladezustand, gesamt gelieferten Strom, etc.


Tags: , , , , ,

Kommentar schreiben